Ritterkreuzträger


Hielscher, Otto
Ritterkreuz am:
23.08.1944
(mehr Details...)

Aktuelles

» Forum (18.02.18)
FAKE-Verleihungen... (mehr)
» Datenbank (15.07.17)
Mertens, Ewald... (mehr)

Datenbank durchsuchen

Name:  
 
[Erweiterte Suche]

Statistik


Besucher
Seit 01.01.2000: 3509088
Heute:
Linkeinträge: 215
Forumbeiträge: 715
Bücher: 38

    Datenbank > detailierter Datensatz


« zurückStand: 12.03.17 / Hits: 2917
 Grösse: 370 x 544 px
Oberführer 
Deisenhofer Dr. jur., Eduard
* 27.06.1909   Freising/Bayern
+ 31.01.1945   b. Arnswalde/Pommern
Ritterkreuz am:  08.05.1942
als:  Sturmbannführer 
Funktion:  Kommandeur einer Kampfgruppe i. d. "SS-TotenkopfDiv"
Bes. Vermerke:  Laut Krätschmer RK als Kdr I./SS-Totenkopt-InfRgt 1 und Führer einer Kampfgruppe. SS-Oberführer Dr jur Eduard Deisenhofer gilt seit Januar 1945 als vermisst, sein Schicksal ist heute noch nicht erklärt. 
Quellenhinweise: Die Träger des Ritterkreuzes von Fellgiebel. Die Ritterkreuzträger der Waffen-SS E. G. Krätschmer. Ergänzungen zum Fellgiebel von Rensing. Die Ritterkreuzträger der Deutschen Wehrmacht 1939-1945 Teil III"Infanterie" C-Dow.

» Hier können Sie unsere Datenbank ergänzen oder Quellenangaben machen
» Sie haben ein fehlendes Bild für uns?

[Druckversion] [Seite per Mail versenden] ? [Noch Fragen...?]

Spenden


Der Zeit- und Geldaufwand ist doch erheblich angestiegen und deshalb möchten wir an dieser Stelle auch um etwas Unterstützung bitten. Jeder Euro hilft uns, damit diese Seite wieder AKTUELL und langfristig AKTIV bleiben kann.

Ins Forum einloggen

Name:  
Passwort:  
   

Interessante Links


Die Deutsche Kriegsmarine von 1935 bis 1945


Das Interesse an der deutschen Kriegsmarine ist meist in der Tatsache begründet, daß eine relativ kleine und schwache Streitmacht ihren Gegnern schweren Schaden zufügen konnte. Dabei waren diese Erfolge vor allem durch die Menschen erzielt

(zum Link)