Ritterkreuzträger

Oberst
Hinerasky, Wilhelm
Ritterkreuz am:
23.12.1943
(mehr Details...)

Aktuelles

» Forum (01.04.18)
Oskar Hiebsch RKT ?... (mehr)
» Datenbank (15.07.17)
Mertens, Ewald... (mehr)

Datenbank durchsuchen

Name:  
 
[Erweiterte Suche]

Statistik


Besucher
Seit 01.01.2000: 3960757
Heute:
Linkeinträge: 215
Forumbeiträge: 717
Bücher: 38

    Datenbank > detailierter Datensatz


« zurückStand: 23.01.17 / Hits: 2847
 Grösse: 521 x 1007 px
 
Twillemeier, Alois
* 29.05.1923   Rietberg-Mastholte/Westfalen
+ 31.03.2004   Hamm
Ritterkreuz am:  15.03.1944
als:  Gefreiter 
Funktion:  Kradmelder Stab FüsBtl (A.A.) 81
Bes. Vermerke:  Schreibweise des Nachnamens lautet Alois Twillemeier, laut Angaben der Enkelin. Erster Kradmelder des Heeres der das Ritterkreuz erhielt. 
Quellenhinweise: Die Träger des Ritterkreuzes von Fellgiebel. Träbing vom 06.02.1997.

» Hier können Sie unsere Datenbank ergänzen oder Quellenangaben machen
» Sie haben ein fehlendes Bild für uns?

[Druckversion] [Seite per Mail versenden] ? [Noch Fragen...?]

Spenden


Der Zeit- und Geldaufwand ist doch erheblich angestiegen und deshalb möchten wir an dieser Stelle auch um etwas Unterstützung bitten. Jeder Euro hilft uns, damit diese Seite wieder AKTUELL und langfristig AKTIV bleiben kann.

Ins Forum einloggen

Name:  
Passwort:  
   

Interessante Links


Die geheimen Projekte der deutschen Luftwaffe


Im Zweiten Weltkrieg kämpften nicht nur Soldaten gegeneinander, sondern auch Wissenschaftler und Techniker. Für alle kriegsführenden Parteien bestand die Notwendigkeit, technische Entwicklungen des Gegners durch immer neue Erfindungen parieren zu

(zum Link)