Ritterkreuzträger

Oberleutnant zur See
Schneider, Gerd-Dietrich
Ritterkreuz am:
03.10.1944
(mehr Details...)

Aktuelles

» Forum (08.10.17)
DK-Träger Rohloff... (mehr)
» Datenbank (15.07.17)
Mertens, Ewald... (mehr)

Datenbank durchsuchen

Name:  
 
[Erweiterte Suche]

Statistik


Besucher
Seit 01.01.2000: 2831474
Heute:4460
Linkeinträge: 215
Forumbeiträge: 710
Bücher: 38

    Datenbank > detailierter Datensatz


« zurückStand: 23.02.17 / Hits: 2522
 Grösse: 392 x 640 px
General der Gebirgstruppe 
Schlemmer Dipl.Ing., Hans
* 18.01.1893   Nesselwang
+ 26.06.1973   Bad Kreuznach
Ritterkreuz am:  21.04.1942
als:  Generalmajor 
Funktion:  Kommandeur 134.InfDiv
369. Eichenlaub am:  18.01.1944 als Generalleutnant 
   Kommandeur 134.InfDiv
Bes. Vermerke:  1926-1930: Studium an der TH Charlottenburg 
Weitere Auszeichnungen: EK(1914) II und I Verwundetenabzeichen (1918) in Schwarz Bayerischer Militärverdienstorden IV. Klasse mit Schwertern und mit Krone Ehrenkreuz des Weltkrieges Spange zum EK II und I Medaille Winterschlacht im Osten: 18.08.1942 Deutsches Kreuz in Gold: 23.01.1942 Ritterkreuz: 21.04.943 Eichenlaub am 18. Januar 1944 (369. Verleihung) Nennung im Wehrmachtbericht: 18.10.1943 und 09.02.1944
Quellenhinweise: Die Träger des Ritterkreuzes von Fellgiebel. Landser GB 451 Seite 2. Die Eichenlaubträger 1940-1945 von Stockert.

» Hier können Sie unsere Datenbank ergänzen oder Quellenangaben machen
» Sie haben ein fehlendes Bild für uns?

[Druckversion] [Seite per Mail versenden] ? [Noch Fragen...?]

Spenden


Der Zeit- und Geldaufwand ist doch erheblich angestiegen und deshalb möchten wir an dieser Stelle auch um etwas Unterstützung bitten. Jeder Euro hilft uns, damit diese Seite wieder AKTUELL und langfristig AKTIV bleiben kann.

Ins Forum einloggen

Name:  
Passwort:  
   

Interessante Links


Verlagsgruppe Koehler/Mittler


Die Verlagsgruppe Köhler/Mittler ist ein Zusammenschluß von vier Verlagen mit zum Teil 200jähriger Tradition: Koehlers Verlagsgesellschaft mbH, Verlag E.S. Mittler & Sohn GmbH, Maximilian Verlag und der Verlag Offene Worte. Schwerpunkte sind

(zum Link)