Ritterkreuzträger

Oberstleutnant
Gravenreuth Frhr. v., Sigmund-Ulrich
Ritterkreuz am:
24.11.1940
(mehr Details...)

Aktuelles

» Forum (18.03.17)
Reinhard Hardegen... (mehr)
» Datenbank (14.04.17)
Jacob, Eberhard... (mehr)

Datenbank durchsuchen

Name:  
 
[Erweiterte Suche]

Statistik


Besucher
Seit 01.01.2000: 1838556
Heute:1404
Linkeinträge: 215
Forumbeiträge: 709
Bücher: 38

    Datenbank > detailierter Datensatz


« zurückStand: 04.03.17 / Hits: 1539
 Grösse: 514 x 750 px
Hauptsturmführer der Reserve 
Eckert, Hans
* 01.06.1916   Zailach b. Ansbach
+ 11.07.1974   Kitzingen
Ritterkreuz am:  04.05.1944
als:  Obersturmführer der Reserve
Funktion:  Führer II./SS-PzGrenRgt 3 "Deutschland" SS-PzKampfGrp "Das Reich"
Bes. Vermerke:  Nahkampfspange in Gold am 20.11.1944! 
Quellenhinweise: Die Träger des Ritterkreuzes von Fellgiebel. Die Ritterkreuzträger der Waffen-SS E. G. Krätschmer.

» Hier können Sie unsere Datenbank ergänzen oder Quellenangaben machen
» Sie haben ein fehlendes Bild für uns?

[Druckversion] [Seite per Mail versenden] ? [Noch Fragen...?]

Spenden


Der Zeit- und Geldaufwand ist doch erheblich angestiegen und deshalb möchten wir an dieser Stelle auch um etwas Unterstützung bitten. Jeder Euro hilft uns, damit diese Seite wieder AKTUELL und langfristig AKTIV bleiben kann.

Ins Forum einloggen

Name:  
Passwort:  
   

Interessante Links


Das Attentat vom 20. Juli 1944


Wann ist Widerstand gerechtfertigt? Widerstand ist dann moralisch gerechtfertigt, wenn eine organisierte Gegnerschaft gegen eine tyrannische, unrechtmäßige oder verfassungswidrige Herrschaft agiert.

(zum Link)